andere Veröffentlichungen des Autors | kontakt

Das japanische Haus

Wesensbeschreibung eines alten Mannes

Weitere Veröffentlichungen des Autors

A. Nohr: Andokides

Andreas Nohr
Andokides
Von Gier und Würde

In Form einer einzigen großen Verteidigungsrede zeichnet der Autor das Schicksal des klassischen Redners Andokides nach (440 bis um 391 v. Chr.): seine Beteiligung an dem wohl größten Skandal des alten Athen, seine Verbannung, seine wiederholten Rückkehrversuche nach Athen, seine Verteidigung gegen die wahrhaft ungeheuren Machenschaften des Kallias, sowie schließlich seine Verurteilung in Abwesenheit zum Tod – ein wahrhaft tragischer Lebenslauf!

Dabei werden die zahlreichen zum Fall noch vorhandenen antiken Quellen wie selbstverständlich zum integralen Bestandteil dieser großen Nacherzählung.

Andreas Nohr: Andokides.
Von Gier und Würde
Roman, br., 254 S.,
Hamburg 2013
ISBN 978-3-934417-22-9
Best.-Nr. MKH 130321
Preis: 24,80 €*

link bestellen | link bestellen bei  bei Amazon bestellen

Andreas Nohr: Mitternach. Die Geschichte des Nicolaus Bruhns

Andreas Nohr
Mitternacht
Die Geschichte des Nicolaus Bruhns

Das Leben des Husumer Komponisten Nicolaus Bruhns aus dem 17. Jahrhundert ist Hintergrund dieses spannenden und dramatischen Romans in opulenter Ausstattung.

Alte nordfriesische Sagen, die Musik jener Zeit, dazu Sehnsüchte und Hoffnungen, die jeder kennt, sind zu einem packenden Stoff verwoben. Und immer wieder stellt sich die Frage nach der Künstlichkeit des Lebens, der Virtualität; eine aktuelle Frage, die aus der Sicht des Autors eine überraschende Antwort erhält ...

Andreas Nohr: Mitternacht.
Die Geschichte des Nicolaus Bruhns Roman,
br., 216 S.,
Hamburg 2011
ISBN 978-3-934417-20-5
Best.-Nr. MKH 150421
Preis: 23,80 €*

link bestellen | link bestellen bei  bei Amazon bestellen

Andreas Nohr: Hunger. Die letzte Nacht des Klaus Störtebeker

Andreas Nohr
Hunger.
Die letzte Nacht des Klaus Störtebeker

Dieser Störtebeker ist so gar nicht der Raufbold und Saufaus des Klischees!

Es ist die letzte Nacht vor der Hinrichtung. Noch einmal fragt der angebliche Seeräuber in seinem Kerker sich selbst und seine überraschenden Besucher nach dem Sinn all der Jahre voller Kampf, Krieg und Gewalt. Aus diesem Rückblick erwächst eine Dramatik, die den Leser in Atem hält, als würde sein eigener Fall dort im Hamburger Rathauskeller aufgerollt.

Nohrs Störtebeker ist ein Mann auf verzweifelter Suche nach Lebenssinn: Der Hunger wird ihm zum Feind, das Leben zum Rätsel, ein diffiziler Charakter, der in der Überwindung seines Selbstbewußtseins die Lösung sieht, die er aber wieder und wieder nicht bewältigen kann.

Dieser ganz ungewöhnliche Störtebekerroman ist alles andere als ein Abenteuerbuch für Kinder, geschrieben vielmehr für ernsthafte Erwachsene, die ihr Leben so ernst nehmen wie ihren Tod.

Andreas Nohr
Hunger.
Klaus Störtebekers letzte Nacht
Roman 254 S. br.
Dettelbach 2004
Verlag J.H. Röll
ISBN 978-3-89754-217-4
Preis: 14,80 €*

link bestellen | link bestellen bei  bei Amazon bestellen

Andreas Nohr: Lusamgärtlein. Vier Liebesgeschichten

Andreas Nohr
Lusamgärtlein
Vier Liebesgeschichten

Das Lusamgärtlein im Herzen Würzburgs - ein geheimnisvoller Ort, an dem noch immer der Geist Walther von der Vogelweides zu spüren ist.

Das Gärtlein wird zum Schauplatz von vier romantischen Episoden aus der Geschichte Würzburgs. Die Erzählungen ranken sich um Walther von der Vogelweide, Tilman Riemenschneider, Balthasar Neumann - und um einen sonderbaren Zeitgenossen, der eines Nachts unversehens das Lusamgärtlein betritt ...

Reizende Zeichnungen von Mareike von Osten helfen, die romantische Stimmung der Erzählungen herbeizuzaubern.

Andreas Nohr
Lusamgärtlein.
Vier Liebesgeschichten
mit Zeichnungen von Mareike von Osten
120 S., Hardcover Dettelbach 2000,
Verlag J. H. Röll
ISBN 978-3-89754-176-4
Preis 14,00 €*

link bestellen | link bestellen bei  bei Amazon bestellen